Aufbau-Fotoworkshop Bildgestaltung
1/28

Fotoworkshop "Bildgestaltung"

 

Sie haben Ihre Kamera bereits einigermaßen im Griff und möchten sich nun neue Impulse für Ihre Kreativität und Ideen zur Bildgestaltung holen? Sie haben zu wenig Zeit zum Fotografieren, deshalb sind Sie mit Ihrer fotografischen Entwicklung unzufrieden und möchten dies ändern? Sie haben früher analog fotografiert und möchten jetzt mit einer Digitalkamera wieder durchstarten? Sie planen eine schöne Reise und möchten das Erlebte für sich selbst oder Ihrer Familie, Kollegen und Freunden in angemessenen Bildern präsentieren können?


In unserem praxisorientierten Aufbau-Workshop "Bildgestaltung" lernen Sie, wie Ihre Fotos besser werden!

 

 

2-Tages-Workshop in Speyer

Samstag + Sonntag 08.04.+09.04.2017 

jeweils von 10:00 – 17:00h


Wir streifen an zwei Tagen gemeinsam durch Speyer (Samstag) und die Region um Bad Dürkheim (Sonntag) und finden dort viele Situationen vor, anhand derer wir Ihnen sowohl theoretische, als auch vor allem praktische Kenntnisse vermitteln. Hinzu kommt noch ein kleiner, aber intensiver Ausflug in die Porträtfotografie. Hierbei bleibt ausreichend Zeit für eigene Fotos. Am Nachmittag des zweiten Tages gibt es eine Bildbesprechung.

Fortgeschrittenen-Workshop 

Es handelt sich hierbei um einen Aufbau-/Fortgeschrittenen-Workshop, d.h. Grundkenntnisse im Umgang mit der Kamera sind von Vorteil. Es werden im Laufe des Workshops jedoch auch Grundlagen vermittelt und vertieft. 

 

Hier ein Auszug aus den Inhalten:

 

Theorieteil
Belichtung und Autofokus
  • Weshalb ist ein Teil meiner Bilder ungewollt unter- bzw. überbelichtet? 

  • Wie misst meine Kamera das Licht?

  • Wie kann ich vorhandene Lichtstimmungen am natürlichsten wiedergeben?

  • Wie mache ich mehr scharfe Bilder?

  • Wie verhalte ich mich bei bewegten Motiven?

  • Equipment

  • Welche Ausrüstung sollte ich mitnehmen?

  • Wie schütze und reinige ich sie am besten?

  • Sind Dinge wie Stativ und Filter sinnvoll bzw. welche Alternativen gibt es?

 

Praxisteil
Wie fotografiere ich Gebäude und Sehenswürdigkeiten?
  • wie kann ich auch ein häufig fotografiertes Objekt auf ungewöhnliche Weise in Szene setzen?

  • wie vermeide ich bei architektonischen Motiven unnatürlich stürzende Linien?

  • wie gehe ich bei dunklen Räumen bzw. Gegenlicht vor?

  • Wie erfolgt ein Bildaufbau durch Vorder-, Mittel- und Hintergrund?

  • Wie betone ich die Tiefe eines Bildes?

  • Welche Blende wähle ich für welche Bildaussage?

  • Wie betone ich die Wirkung einer Landschaft, indem ich Details davon fotografiere?

 

Fotografieren auf einem Markt
  • Wie kann ich Stände und Auslagen auf spannende Weise fotografieren?

  • Wie beziehe ich die Menschen in der direkten Umgebung ein?

 

Wie mache ich Fotos mit Wasser?
  • Wie lässt sich fließendes Wasser auch fließend darstellen?

 
Was ist zu beachten bei Straßenszenen
/ Street-Fotografie
  • Wie halte ich stimmungsvolle Straßenszenen fest?

  • Wie verhalte und wo platziere ich mich?

  • Wo darf ich überhaupt hin? (Panoramafreiheit vs. Schutz privater Interessen)

  • Wie fotografiere ich Menschen? Wann darf, kann und sollte ich sie ansprechen?

 

Wie fotografiere ich Porträts?
  • Welche Grundlagen der Porträtfotografie lassen sich auch auf die eigene Familie anwenden?

  • Wie lassen sich Kontraste zwischen Personen und Hintergrund reduzieren?


Gibt es eine Bildbesprechung?

Natürlich bleibt auch Zeit, eigene Fragen zu beantworten und eigene Ideen zu besprechen sowie diese ggfs. in der Gruppe umzusetzen. Am letzten Tag wird es eine Bildbesprechung geben.

 

2-Tages-Workshop in Speyer

Samstag + Sonntag 08.04.+09.04.2017 

jeweils von 10:00 – 17:00h

 

Preis für den 2-Tagesworkshop

269 € inkl. MWSt

 

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen (mind. 4 Personen)

 

Benötigt werden
  • Gutes Schuhwerk

  • Unempfindliche und (je nach Witterung) wetterfeste Kleidung

  • Kamera (jedes Modell ist möglich, die Kamera sollte jedoch zumindest die vier Modi P, A, S und M (Nikon, Sony, Fuji) bzw. P, Av, Tv und M (Canon) haben

  • grundlegende Kenntnisse in der Bedienung der eigenen Kamera

  • voller Akku, Ersatzakku, Speicherkarten,

  • Blitz und Stativ, wenn vorhanden

  • Getränke und Verpflegung für unterwegs (in Speyer sind wir in der Innenstadt unterwegs, wo Ihr Euch natürlich ebenfalls versorgen könnt)

 

Die Workshop-AGB finden Sie hier.