Das Paarshooting Teil 3


Was machen wir eigentlich, wenn es regnet? Lasst Euch nicht von schlechten Wettervorhersagen die Vorfreude auf Euren großen Tag beeinträchtigen. Das Wetter lässt sich nun mal nicht beeinflussen und Ihr werdet mehr Spaß haben, wenn Ihr Euch auf schlechtes Wetter einstellt und es dann plötzlich doch wunderbar wird. Für die Fotos stellt Regen eigentlich kein Problem dar. Wir hatten schon sehr viele Hochzeiten in den letzten Jahren, aber noch nie haben wir wegen des Wetters keine Fotos gemacht.

Außerdem: Hierzulande gibt es selten einen Tag im Jahr, an dem es den ganzen Tag nur regnet. Wenn es nun doch zum Zeitpunkt des Shootings regnen sollte, können wir überlegen, ob wir die Fotos etwas später am Tag machen. Oder wir suchen uns, wenn möglich, eine vor Regen geschützte Location und machen einige schöne Bilder mit dem Schirm. Organisiert Euch für diesen Fall vielleicht einen weißen Regenschirm. Wenn es die Feierlocation hergibt, machen wir auch tolle Bilder im Hotelzimmer bzw. der Lobby.

Sollte es an dem Tag überhaupt nicht möglich sein ein ordentliches Paarshooting zu machen, gibt es immer noch die Option, die Porträts an einem anderen Tag zu machen (siehe auch Abschnitt „Brautpaarshooting an einem separaten Tag“).

#1Quartal2016

104 Ansichten