Annette und Philipp feiern auf dem Landgut Schloss Michelfeld im Angelbachtal

Annette und Philipp feiern auf dem Landgut Schloss Michelfeld im Angelbachtal


In der Nachbarschaft kräht ein Hahn. Ich gehe die wenigen, alten Stufen hinunter, die in den weitläufigen, privaten Park führen, der sich hinter dem Landgut Schloss Michelfeld erstreckt.

Der Kies auf dem Weg unter meinen Füßen knirscht leise. Ich schaue mich um und fühle mich wie im Urlaub. Das ganze Anwesen hat etwas Französisches, was sicherlich in der Absicht des Erbauers lag 😊

Dieses Kleinod haben sich Annette und Philipp für ihr Erstes Sehen und fürs Fotoshooting gewünscht. Eine gute Wahl!

Fröhlich und entspannt legen sie vor der Kamera los. In diesem zauberhaften Park locken so viele Einstellungen und das Licht ist heute ein Traum, wir könnten Stunden dort fotografieren. Aber Annette und Philipp haben heute ja noch was vor!

Der blaue Himmel strahlt über der kleinen Kirche, die nur einen Steinwurf entfernt von Schloss Michelfeld steht. Alle Gäste von Annette und Philipp haben sich bereits versammelt. Philipp steht vorn am Altar und tröstet noch für einen Moment seine kleinen Söhne, die ihre Mama Annette schon ziemlich vermissen.

Etwas aufgeregt steht Annette mit ihrem Vater am Arm vor der Kirche. Die beiden werfen sich einen verschwörerischen Blick zu, Annette sagt etwas zu ihrem Vater und als sie aus dem Inneren die ersten Takte der Musik hören, betreten sie die Kirche.

Herzlich begrüßt Annettes Vater Philipp und nach seiner Miene zu urteilen kann er sich keinen besseren Mann für seine Tochter wünschen. Bei Annette glitzern in diesem rührenden Moment die ersten Tränchen. Und nicht nur bei ihr, wie mir ein Blick in die Gemeinde verrät 😊

Für ihre Söhne gibt es jetzt kein Halten mehr. Sie möchten schleunigst zu ihren Eltern. Annette und Philipp nehmen die beiden auf den Schoß und nun kann es losgehen.

Es ist eine sehr schöne Trauung. Ihr Pfarrer ist jung und gestaltet die Zeremonie erfrischend und sehr persönlich. Eine Sängerin gibt dem Ganzen den musikalischen Rahmen.

Die Trauung ist vorbei. Gemeinsam mit ihren beiden kleinen Buben an der Hand treten sie in das helle Licht dieses schönen Junitages und blinzeln in die Sonne. Hinter den vieren bildet sich nun der Hochzeitszug und zusammen mit allen Gästen machen sich Annette und Philipp auf, durch die Gassen zum Landgut Schloss Michelfeld zu ziehen.

Vor den imponierenden Toren der ehemaligen Scheune steht schon alles bereit für das Brautpaar mit ihren Gästen. Große Sektkühler, befüllt mit allem, was das Herz begehrt, warten auf viele durstigen Kehlen und die Hochzeitstorte steht auch schon bereit.

Die Stimmung ist prächtig und jeder, inklusive der vielen Kinder, genießt die schöne Zeit in dem wunderschönen Hof mit der historischen Kulisse. Es wird viel gelacht und es entstehen viele Porträts der Gäste, die diese immer wieder an diesen einzigarten Tag erinnern werden.

In der alten Scheune werden die Kerzen auf den Tischen angezündet und Annette und Philipp bitten ihre Gäste nach drinnen. Das festliche Menü wartet! Und bald ist der Saal erfüllt von fröhlichem Stimmengewirr und ausgelassenem Kinderlachen…

Location: Landgut Schloss Michelfeld

Caterer: Heckerstuben (Wasserschloss Eichtersheim)

Florist: Blumen am Schloss

Friseur: Elite Coiffeuer

Hochzeitskleid: Die Braut die sich trautdel.de

Kartendruckerei Cotton Bird

#2Quartal2018 #Hochzeit #LandgutSchlossMichelfeld #Roger

0 Ansichten