Hannah und Vincent feiern Hochzeit auf dem Weingut Fitz-Ritter in Bad Dürkheim


Puh, ist das warm. Ich stehe am Rande des trubeligen Wurstmarktparkplatzes in Bad Dürkheim, warte auf Vincent, der jeden Moment eintrifft und überlege ernsthaft, ob ich das Jackett ablegen soll. Wohlgemerkt, wir schreiben den 23.03.2019 und es ist noch nicht mal Mittag. Anscheinend hat sich das Jahr 2019 vorgenommen, es mit den beeindruckenden Wetterleistungen seines Vorgängerjahres aufzunehmen 😊

Bevor ich mir weiter Gedanken um die Wetterkapriolen und die Klimaerwärmung machen kann, kommt Vincent aus dem Eingangsportal seines Hotels. Angetan mit einem dunkelblauen Anzug und einer orangefarbenen Fliege (als „Hommage“ an seine niederländischen Wurzeln) und sehr entspannt begrüßt er mich. Gemeinsam fahren wir hoch zur Klosterruine Limburg, wo Hannah, seine Braut, wenige Minuten nach uns eintreffen soll.

Dort oben ist es noch sehr ruhig. Kaum ein Spaziergänger verirrt sich um diese Tageszeit auf die Limburg. Das Licht ist klar und die Märzsonne wärmt inzwischen ganz kräftig. Damit nicht doch ein Wanderer den First Look der beiden durchkreuzt, habe ich eine besonders abgelegene Stelle der Anlage ausgewählt. Man weiß ja nie….

Bald kommt der Anruf: Hannah ist da! Sie sieht umwerfend aus und voller Vorfreude macht sie sich auf den Weg zu Vincent, der im Schatten der mächtigen Klostermauern auf sie wartet. Langsam kommt sie auf ihn zu, ein paar Märzsonnenstrahlen tanzen auf ihrem Haar und in diesem zauberhaften Moment dreht sich Vincent zu ihr um. WOW!

Für ihre Begrüßung nehmen sie sich viel Zeit, ich merke, dass ihnen diese Minuten wichtig und kostbar sind.

Hannah und Vincents Trauzeugen und eine Freundin haben Hannah auf die Limburg begleitet. Irgendwann linsen sie um die Ecke und lösen damit den „Bann“.

Die beiden legen beim Shooting richtig los. Und Hannah ist heute sicherlich die Dankbarste für diesen warmen Märztag, hat sich doch ein sehr sommerliches Kleid ausgesucht 😊 Sie muss kein bisschen frieren und ist entsprechend entspannt.

Das Licht ist einfach der Hammer und schenkt wunderbare Licht- und Schattenspiele: Sonnenstrahlen, die durch die leeren Fenster der Klosterruine fallen, setzen perfekte Backlights und lassen die beiden noch mehr strahlen, als sie es ohnehin schon tun..

Bald ist es Zeit, sich auf den Weg zu machen. Auf dem Weingut Fitz-Ritter in Bad Dürkheim wird bald die große Fete steigen.

Alle hundert Gäste haben sich am Rande des Weges, der vom Eingang in den weitläufigen Park führt, in Reih und Glied zum Spalier aufgestellt. Sie warten gespannt darauf, Hannah und Vincent einen umwerfenden Empfang zu bereiten, den sie ihr Leben lang nicht mehr vergessen sollen.

Die beiden treten durch das Efeu umrankte Gartentor und ihre Gäste fangen an zu jubeln und zu klatschen, was das Zeug hält. Vincent und Hannah können es nicht glauben, welchen Empfang sie hier gerade bereitet bekommen.

Als sie am Ende der Reihe angekommen sind, drehen sie sich kurzentschlossen wieder um und gehen nochmals an ihren Gästen vorbei, um auf dem Rückweg einen Spurt durch das Spalier hinzulegen. Oben wieder angekommen, blicken sie auf ihre Gäste, die immer noch im Spalier stehen und ihnen unvermindert zujubeln. Ich glaube, sie können es nicht ganz fassen, was sie eben erlebt haben 😊

Hannah und Vincent begrüßen ihre Gäste und genießen nach so viel geballter Emotion erst mal ein prickelndes Glas Sekt.

Bald ergreifen nun der Vater Hannahs und David, der Trauzeuge von Vincent, das Wort. Hannah und Vincent wollten keine „klassische“ Trauzeremonie für sich. Aber so ganz ohne ein paar Worte möchten ihre Liebsten sie doch nicht in den Ehehafen einlaufen lassen.

Zunächst ergreift Hannahs Vater das Wort und fasst zusammen, dass wohl jedem Elternpaar auf der Welt aus dem Herzen spricht: Dass es ihm wichtig ist, dass seine Kinder glücklich sind und bleiben, ganz egal, welchen Lebensweg sie noch einschlagen werden. Ein Blick auf Hannah und Vincent und ihre Gäste genügt, um zu sehen, dass seine Worte ihre Wirkung nicht verfehlen.

Danach nimmt sich David das Mikrofon, neben ihm steht Maurice, der Bruder Vincents, der die Rede Davids ins Holländische übersetzten wird.

Mit viel Witz lässt er Zeit, als Vincent und er sich kennen lernten wiederauferstehen. Genauso wie die Zeit, als sich Vincent und Hannah auf dem Cannstatter Wasen begegneten. Es wird sehr viel gelacht und zum Schluss der Rede bekommt Vincent das T-Shirt, dass der trug, als er David das erste Mal traf, kunstvoll gerahmt feierlich überreicht.

Der Nachmittag vergeht wie im Flug, es werden viele Gruppen- und Pärchenbilder gemacht. Keiner will sich die einmalige Gelegenheit entgehen lassen, ein paar schöne Bilder als Souvenir an diese wunderschöne Hochzeit mit nach Hause zu nehmen.

So langsam versinkt die Sonne hinter den Hügeln der Haardt und plötzlich ist es ziemlich frisch. Und wie bestellt geht es nun hinein zum Festessen und um später am Abend eine ganz besondere Hochzeitstorte „anzuschneiden“:

Anstatt einer klassischen Torte (von der eh kaum gegessen wird, weil Mann/Frau nun mal nach einem 4-gängigen Menü satt ist) haben die beiden einige „Kurze“ kunstvoll auftürmen lassen – und „trinken“ ihre Hochzeitstorte an. Anschneiden kann ja jeder!! 😊

Location: Weingut Fitz-Ritter in Bad Dürkheim

Catering: Die Culinarier

#Hochzeit #BadDürkheim #1Quartal2019 #WeingutFitzRitter #Andrea #Burg #Frühling

285 Ansichten