“Unplugged Wedding“

"Unplugged Wedding"

11.08.2016

Der  Begriff „Unplugged Wedding“ wird immer mehr in den Fokus gelangen. In einer Zeit, in der es für fast jeden zum Alltag gehört, ständig online zu sein, bedeutet „Unplugged Wedding“ , dass Eure Gäste an Eurem großen Tag einfach mal ihre Kameras und Handys stecken lassen. Sie sollen stattdessen die unwiederbringlichen Momente ganz „analog“ mit ihren Augen  genießen. Ihr habt uns als Eure professionellen Fotografen beauftragt und wir sind dazu da, Eure Hochzeit auf immer festzuhalten. 

 

Es ist natürlich nicht realistisch, dass Eure Gäste überhaupt nicht fotografieren. Und es gehört selbstverständlich zu einer Hochzeit dazu, dass Familie und Freunde auch ein paar Erinnerungs-Schnappschüsse machen. Es gibt aber Situationen, in denen es störend ist, wenn viele Leute ein Smartphone oder gar ein Tablet vor ihrem Gesicht haben. Es stört Euch, andere Gäste und auch für uns ist es seltsam, wenn wir statt Gesichtern nur Handys sehen.

 

Die hierbei entstehenden Bilder, sind es meist nicht wert. Wir denken besonders an den Ein- und Auszug, die Trauung und an die Feier am Abend bei schlechten Lichtverhältnissen (Eröffnungstanz, Brautstraußwurf, Tortenanschnitt, Spiele etc.). 

 

Irgendjemand hat immer das Handy in der Hand und steht uns unter Umständen auch noch im Weg.

 

Wenn es möglich ist, sensibilisiert Eure Gäste für den eigentlichen Grund Eurer Feier. Ihr hättet auf jeden Fall mehr von Euren Gästen, gerade in den emotionalen Momenten Eures Tages.
 

 

 

Schlagwörter:

Please reload

Follow Us
Please reload

Suche nach Tags/Stichworten
Please reload

Archiv