Nadine und Marco feiern Hochzeit in Sausenheim

Nadine und Marco feiern Hochzeit in Sausenheim

19.03.2018

Noch ist es still in der Fußgängerzone in Grünstadt. Die Geschäfte haben noch nicht geöffnet. Aber aus dem Friseursalon höre ich schon fröhliches Lachen. Ich folge den Stimmen und finde Nadine mit ihren Freundinnen, den Eltern und den beiden Familienhunden schon fertig gestylt im Laden stehen. Bis auf die beiden Hunde ist jeder doch ziemlich aufgeregt :-)

 

Nadine hängt sich bei ihrem Vater ein und gemeinsam gehen sie, den Rest im Schlepptau, die wenigen Schritte zum Standesamt. Dort wartet bereits Marco mit den Gästen und ist sichtlich gerührt, als er Nadine mit ihrem Vater auf sich zukommen sieht. Da hilft es auch nicht mehr, dass er verstohlen in den Himmel blinzelt....

 

Alle, die Nadine und Marco wichtig sind, haben sich vollständig versammelt. In dem ehrwürdigen Saal des Alten Rathauses in Grünstadt möchten sie dabei sein, wenn sich die beiden nach fast dreißig Jahren, die sich sich kennen, endlich das Ja-Wort geben. 

 

Musikalisch begleitet wird ihre Trauung von zwei Freunden, mit denen Marco schon oft gemeinsam Musik gemacht hat. Für die beiden ist es Ehrensache, an diesem besonderen Tag etwas Besonderes beizutragen und geben alles, damit kein Auge trocken bleibt.

 

Die Zeremonie ist vorbei. Nadine und Marco treten aus dem Standesamt und werden vor der Tür stürmisch von ihren Gästen gefeiert. Auch einige Kollegen sind gekommen, um den beiden zu gratulieren. 

 

Ihr Hochzeitstag ist der wirklich letzte Sommertag in diesem Jahr.  Es ist warm und Nadine und Marco genießen mit ihren Gästen den Sektempfang auf dem Vorplatz des Rathauses. So ein Sektempfang ist ja auch viel schöner, wenn einem die Sonne warm auf den Rücken scheint :-) 

 

Nadine und Marco haben sich einen ganz besonderen Ort für ihre Hochzeitsfeier ausgesucht  - ihr eigenes Zuhause.  Die alte Scheue haben sie in einer vierwöchigen Hauruck-Aktion komplett ausgeräumt und in eine Feierlocation verwandelt, die einem Hochzeits-Blog à là Pinterest würdig ist.

 

Eine Freundin von Nadine hat ein Händchen für Schönes und hat den Innenhof und die Scheune in einen richtigen Augenschmaus verwandelt. Mit alten Weinkisten, Stumpenkerzen, Moos, Brombeerranken, Kürbissen und Besenheide. WOW!

 

Bevor nun alle Gäste eintrudeln geht es wenige Schritte hinter dem Haus in die Weinberge zum Shooting. Die Weinberge liegen im milden Sonnenlicht, die Reben sind schon herbstlich verfärbt und Nadine und Marco genießen die Augenblicke, die sie für sich haben.

 

Nach einem kurzen Fotoabstecher in ein benachbarten Weingut (dort wurde von der Hausherrin sogar eine sehr gute Flasche Sekt spendiert) geht es wieder zurück. Im Innenhof haben sich nun alle Freunde versammelt und begrüßen die beiden überraschten Brautleute mit einem tollen Ständchen. Mit so etwas haben sie nun wirklich nicht gerechnet :-)

 

Musikalisch geht es auch in den Abend. Marco ist Musiker, und so liegt es doch sehr nahe, dass es auch viel Musik gibt. Langsam senkt sich die Dunkelheit über die Pfalz, aber die Wärme des Tages weicht nicht. Im Innenhof ihres Hauses werden nun die vielen Kerzen entzündet, die Band bezieht Stellung und gibt einen furiuosen Start in eine unvergessliche Partynacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Follow Us
Please reload

Suche nach Tags/Stichworten
Please reload

Archiv