Carina und Johannes feiern Hochzeit im Strandhotel Darstein in Altrip

Carina und Johannes feiern Hochzeit im Strandhotel Darstein in Altrip

06.11.2019

Eine kräftige Windbö zerrt an meinem Jackett. Dicke Wolkenberge jagen über den Horizont. Und: Es gibt eine gute Nachricht – es ist nicht mehr so kalt wie am Wochenende davor und sogar die Sonne lässt sich blicken! 😊 Mit einem hoffnungsvollen Blick Richtung Himmel mache ich mich auf den Weg zu Carina und Johannes.

 

Die beiden wünschen sich einige Fotos am See, der direkt ans Hotel Darstein angrenzt.  Der weitläufige Sandstrand, immer wieder unterbrochen von kleinen Bäumen und Sträuchern, bietet wunderschöne Ausblicke aufs Wasser. Die perfekte Bühne – auch für die märchenhafte Schleppe von Carinas Brautkleid. Der Wind unterstützt uns nach Kräften, auch ihren Schleier in Bewegung zu bringen…

 

Carina und Johannes waren überzeugt, dass sie partout nicht fotogen sind. Auch sie sind Fotografen, sie haben sich auf Tieraufnahmen spezialisiert. Sie wissen, was ein gutes Bild ausmacht und haben selbstredend hohe Ansprüche an ihre Hochzeitsbilder.

 

Auf ihrer Wunschliste ganz oben steht: Natürliche, fröhliche Fotos und ein entspannter Umgang mit ihrem Fotografen. Sie haben eine ganze Weile gesucht und es ist mir heute eine ganz besondere Ehre, Carina und Johannes heute an ihrem großen Tag zu begleiten.

 

Nach den „Strandbildern“ geht es weiter auf eine verwunschene Wiese, die an einen alten Tabakschuppen grenzt. Jetzt im Mai ist alles noch wunderbar grün. Auch ein paar Wiesenblumen sind schon da….

 

Ihre Sorge, dass sie auf Bildern nicht „rüberkommen“ ist schnell verflogen und so genießen die beiden ihr Shooting und die letzte Stunde, die sie mehr oder weniger allein miteinander verbringen.

 

Carina und Johannes sind guter Dinge. Fürs Shooting hat das Wetter gehalten. Und die Wolkenbergen werden sich nicht gerade über Altrip ausregnen.

 

PRASSEL!!! Wir sitzen gerade im Auto, öffnet der Himmel seine Schleusen. Wie aus dem Nichts schüttet es vom einen auf den anderen Moment. Die sonst so fröhliche Carina wird auf ihrem Autositz ganz still. Sie wünscht sich so, dass ihre Trauung im Freien auf der Hochzeitsinsel des Hotel Darstein stattfindet. Und jetzt das….

 

Dann der Lichtblick: Es hat wohl nur auf unserem Weg von der Fotolocation zum Hotel wie aus Kübeln geschüttet. Auf der Hochzeitsinsel ist alles bereit für die Trauung. Auch die Gäste warten schon gespannt, bis es losgeht.

 

13:58 Uhr. Carina und Johannes machen sich zusammen auf den Weg durch das kleine Wäldchen zur Hochzeitsinsel. In diesem Moment bricht das zweite Inferno des Tages los. Sämtliche verfügbaren Regenschirme werden aufgespannt und Brautpaar und Gäste flüchten sich zurück ins Hotel….

 

An dieser Stelle ein riesen Kompliment an den Service des Hotel Darstein. In Windeseile werden die bereitstehenden Sektgläser befüllt und der Empfang somit „vorgezogen“. Brautpaar und Gäste rücken eng zueinander und im Nu stellt sich eine gelöste Stimmung ein. Der Wolkenbruch ist vergessen….

 

In dieser Zeit sorgt das Darstein-Team dafür, dass die Traulocation von der Hochzeitsinsel auf die überdachte Terrasse umzieht. Schwere Stühle, blütenweiße Hussen, die Blumen – alles wird in atemberaubender Geschwindigkeit umgeräumt und hergerichtet. So, als wäre es nie anders geplant gewesen 😊

 

Carina und Johannes strahlen sich an. Hand in Hand stehen sie vor dem Mittelgang, den die Stühle links und rechts davon bilden. Gemeinsam treten sie nun endlich vor den Standesbeamten, der die beiden mit viel Gefühl in den Hafen der Ehe befördert.  

 

Die Sonne lugt vorsichtig durch die Wolken. Der Sturm ist vorbei. Die Gäste fallen den beiden um den Hals und überschütten sie mit guten Wünschen. Carina und Johannes sind begeistert. Sie hatten ihre Trauung zwar etwas anders geplant – aber so wie es jetzt ist, könnte es nicht besser sein…

 

Die Gesellschaft ist sich bei dem kuscheligen, vorgezogenen Empfang (klar, bei rund 80 Leuten in der Lobby wird’s eng) schnell kennengelernt. Man kommt sich eben im wahrsten Sinne es Wortes näher, wenn man eng beieinander steht 😊 Und das wirkt sich natürlich richtig gut auf die Stimmung aus!

 

Das Essen ist vorbei. Der Bruder von Johannes bezieht hinter seinen beiden Plattenspielern Stellung – und im Handumdrehen ist die Tanzfläche berstend voll. Es wird getanzt, was das Zeug hält – und das ging bis in die frühen Morgenstunden so weiter….

 

 

Location: Hotel Darstein

Visagistin: Stephanie Beyer SB Makeup

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Follow Us
Please reload

Suche nach Tags/Stichworten
Please reload

Archiv