Unsere Foto-Tipps für Euren Hochzeitstag

 

Auf das könnt Ihr Euch an Eurem Hochzeitstag freuen:

Getting Ready

 

Dies ist in unseren Augen einer der intimsten und spannendsten Momente des Tages. Aus dem Mädchen wird die Braut. Nur leider kann der Bräutigam das nicht miterleben. Durch unsere Fotos sorgen wir jedoch dafür, dass er dies zumindest im Nachinein kann.

 

Wir sind in diesen 1-2 Stunden zurückhaltend und beobachtend. Wie die Braut das Hochzeitsgeschenk ihres Bräutigams aufmacht, Kleid, Schmuck, Schleier und Strumpfband bereit liegen, Makeup und Frisur entstehen, wie die Braut ins Kleid schlüpft und letzte Korrekturen zum perfekten Auftritt vorgenommen werden, der letzte, prüfende Blick in den Spiegel usw.

 

Dies sind alles kleine, aber feine Momente, die ihr später nicht missen möchtet. Und ihr werdet froh sein, diese durch uns festgehalten zu haben.

First Look - das erste Sehen

 

Der Atem wird schneller! Gefalle ich Ihm? Wie wird er reagieren? Wird er weinen? Dies und tausend andere Dinge werden Euch durch dem Kopf gehen.

 

Diesen magischen Augenblick des ersten Sehens könnt ihr mit all Eurer Gäste teilen, z.B. beim Einzug zur Trauung, Ihr könnt ihn aber auch ganz privat, nur für Euch genießen. 

 

Wenn ihr Euch "klassisch" bei der Trauung das erste Mal seht, wird es für viele Brautleute oftmals ein Overflow an Eindrücken: zur generellen Nervosität, kommt oft noch die beeindruckende Atmosphäre der Kirche hinzu, die Blicke der vielen Gäste, die Musik, den vor Aufregung zitternde Vater an der Hand - und dann wartet auch noch ER da vorne. Oft entsteht sogar ein regelrechter Tunnelblick! Ihr geht atemlos aufeinander zu, begrüßt Euch kurz und dann beginnt auch schon die Zeremonie - ohne dass Ihr ausreichend Zeit zum Begrüßen und Bewundern hattet.

 

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Ihr viel mehr von diesem Moment haben werdet, wenn Ihr Euch im Privaten das erste Mal seht. An einem Platz Eurer Wahl. Der Bräutigam steht mit dem Rücken zur Braut, diese nähert sich vorsichtig, tippt ihm auf die Schulter oder küsst ihn aufs Ohr - erst dann darf er sich umdrehen und seine Braut in ihrer vollen Schönheit sehen.

 

Diese Sekunden werden wir sehr zurückhalten für Euch fotografieren - und uns dann zurückziehen! Ihr sollt diesen Augenblick ja vollständig für Euch auskosten können! Ihr werdet diesen intimen, privaten Moment sehr genießen.

 

Ihr habt Bedenken, dass der Moment in der Kirche dann nicht mehr so ist wie Ihr ihn Euch vorgestellt habt? Das Gegenteil ist wahrscheinlich der Fall! Ihr könnt ihn viel mehr auf Euch wirken lassen, da diese erste Riesen-Nervosität nicht mehr da ist. Dies lässt Euch zu Atem kommen und Ihr könnt lächelnd Eure Gäste begrüßen. Und diese wissen ohnehin nicht, dass Ihr Euch bereits gesehen habt :-)

 

Und wenn das erste Sehen dann schon vor der Trauung war, könnten wir gleich auch das Brautpaarshooting anschließen! Dies hat den Charme, dass Ihr den Tag deutlich entzerrt und die Feier nicht mehr verlassen müsst. Ihr könnt den Tag somit vollständig und viel stressfreier mit Euren Gästen verbringen. Diese werden es Euch danken!

Trauung

 

Die Nervosität steigt, die Braut wartet mit ihrem Vater draußen vor der Türe. Drinnen bekommt der Bräutigam feuchte Hände. Dann der erste Ton der feierlichen Musik. Die Braut zieht ein und die bewundernden Blicke der Gäste auf sich. Das erste Sehen, der erste Kuss, dann startet die feierliche Trauung.

 

Um diese Momente zu begleiten bedarf es viel Fingerspitzengefühl. Eine kurze Abstimmung mit dem Pfarrer und den Musikern ist immer hilfreich. Der Einsatz von lichtstarken Objektiven ermöglicht es uns ohne Blitz zu arbeiten um die Lichtstimmung zu erhalten.

 

Gute Fotografen sind überall, aber so, dass man sie nicht bemerkt.

Trauung im Freien

 

Eine Trauung im Freien ist schon etwas ganz Besonderes. Bedenkt in diesem Fall bitte die Tageszeit und die örtlichen Gegebenheiten. Habt auch einen Plan B bei schlechtem Wetter. 

 

Liegt der Ort der Trauung im Schatten, in der Sonne oder an einer befahrenen Straße? Denkt daran, dass eine Trauung in praller Sonne um 14:00 Uhr mittags unter Umständen nicht angenehm werden kann, gerade für ältere Gäste und Kinder. Wenn dies der Fall sein sollte dann überlegt, wie  Schatten geschaffen werden kann. Schirme oder Sonnensegel in neutralen Farben weiß oder beige (wichtig, ansonsten gibt es einen unschönen Farbstich!!!) leisten hier gute Dienste. 

 

Habt  auch   immer eine  gute  (und fotogene) Alternative bei unbeständigem Wetter in der Hinterhand.  

 

Bedenkt zudem, in welcher Umgebung der Ort Eurer Trauung liegt. Ist etwa eine stark befahrene Straße in der Nähe, deren Lärm stören könnte? Oder liegt die Location zwar ganz romantisch mitten in den Weinbergen, aber Ihr heiratet in einer Jahreszeit, in der dort die Traktoren unterwegs sind? Es wäre schade, wenn die Feierlichkeit Eurer Hochzeit von Umgebungsgeräuschen beeinträchtigt würde. 

Der Empfang

 

Aufatmen! Der aufregendste Teil ist vorbei! Jetzt geht es ans feiern. Doch zuvor warten eine Menge lieber Menschen in der Reihe auf Euch. Freunde und Verwandte, die von überall her angereist sind um Euch zu gratulieren, hochleben zu lassen und eine schöne Zeit mit Euch zu verbringen. Viele haben sich besonders chic gemacht und waren stundenlang bei Friseur.

 

In dieser Konstellation kommen die Gäste nie wieder zusammen. Manche reisen vielleicht bald wieder ab und man sieht sie erst in langer Zeit wieder. In dieser Zeit des Empfangs entstehen die schönsten Gästeporträts, oft ohne dass die Gäste es merken. In dieser entspannten Atmosphäre bewegen wir uns unauffällig und halten Stimmungen und Emotionen fest.

 

Dann wechseln wir auch wieder blitzschnell vom reinen Beobachter zum Entertainer um witzige Familien- und Gruppenbilder zu machen.

Das Brautpaarshooting

 

Für viele das Kernstück der Hochzeitsfotografie. Von unseren Brautpaaren hören wir oft, dass unsere Bilder anders sind. Ungestellt, außergewöhnlich fröhlich, besonders natürlich. Unsere Brautpaare wirken wie sie selbst - und somit vertraut. Wir lassen Euch keine "Bäume umarmen", sondern wir lassen Euch nur Dinge machen, die für Euch natürlich sind. Eine Braut sagte einmal zu uns, dass sie beim Betrachten der Bilder auf Homepage und Blog das Gefühl hätte, sie würde unsere Brautpaare bereits kennen. Dies ist ein schönes Kompliment, vielleicht das schönste überhaupt, und sie beschreibt die Kernaufgabe unseres Kennenlern-Gesprächs.

 

Uns ist es nämlich wichtig Euch kennenzulernen. Und nicht nur ein bisschen, sondern mehr als das! Wir möchten mit Euch eine schöne Zeit verbringen! Wir möchten Euch mit unserem Lachen und unserer Positivität anstecken! Denn wenn das der Fall ist, wenn Ihr Euch wohl fühlt und das Gefühl habt unter Freunden zu sein, werdet Ihr genau solche Bilder bekommen, wie Ihr sie hier auf unserer Homepage seht.

Schließlich hängt es insbesondere von den Bildern ab wie Ihr Eure Hochzeit, auch noch in 35+ Jahren, in Erinnerung haben werdet.

 

Dieses freundschaftliche Gefühl kommt nicht durch Mailverkehr und eine Preisliste zustande, sondern durch Gespräche und gemeinsam verbrachte Zeit. Uns ist es wichtig, diese Zeit mit Euch zu verbringen, damit Eure Bilder besser und somit wertvoller für Euch werden. 

Hochzeitsfeier &

Rückspultaste (Bildershow am Abend mit den schönsten Momenten des Tages)

 

Der Sturm aufs Buffet hat erwartungsgemäß stattgefunden und das Essen war lecker und reichlich. Eure Gäste lehnen sich entspannt zurück und lauschen den Reden und Vorträgen. Diese halten wir aus verschiedensten Blickwinkeln für Euch fest. Die kleinen Tränen bei der Rede des Brautvaters, das Lachen der Gäste über die  süßen Kinderbilder der Brautleute, der empört-belustigte Blick der Braut und die Funken sprühende Hochzeitstorte.

 

Auch wir tragen unseren Teil bei:  Über viele Monate hinweg plant Ihr Euren Hochzeitstag in allen Details, gestaltet die Deko, ladet Eure Familie und Freunde ein und habt zusammen einen wundervollen Tag. Doch ihr werdet feststellen, dass dieser Tag viel zu schnell an Euch vorbei rast. Ihr werdet Euch wünschen irgendwo eine Stopp- und Rückspultaste zu haben - und genau diese bauen wir für Euch ein!

 

Stellt Euch folgendes vor: Zwischen Dessert und Tanzeröffnung bitten wir Euch zur Beamer-Leinwand, wo schon zwei Stühle auf Euch warten und Eure Gäste gruppieren sich im Halbkreis um Euch herum. Denn während des Abendessens haben wir, aus den schönsten Bildern des Tages, eine kurze, mit Musik untermalte Bildershow mit den schönsten Bildern Eures Hochzeitstages für Euch gebastelt, in deren Genuss Ihr und Eure Gäste jetzt kommen werdet. 

 

Ihr seht Momente zum ersten Mal oder aus einem ganz anderen Blickwinkel, die Gäste sehen Euch während der Trauung auch mal von vorne und nicht nur von den Bänken aus. Ihr lasst sie daran Teil haben wieviel Spaß Ihr während des Brautpaarshootings hattet. Ihr werdet lachen über lustige Gästebilder und Tränen verdrücken über die kleinen intimen Momente. Dies wird ein sehr emotionaler Teil Eurer Hochzeit werden. Versprochen!

 

Und wenn die Gäste schon mal stehen, dann kann auch mit dem Hochzeitstanz begonnen werden. Damit die Party auf den Bildern auch wie Party wirkt, haben wir überall im Raum Blitze aufgebaut, die ein interessantes und spannendes Streiflicht werfen. In Verbindung mit dem Umgebungslicht dürft Ihr Euch über stimmungsvolle und lustige Partybilder freuen.

Das Verlobungsshooting

 

Verlobungsshooting ... Kennenlernshooting ... Paarshooting - es gibt viele verschiedene Namen und Bezeichnungen dafür.

In der Regel findet es ein paar Monate vor Eurer Hochzeit statt. Optimalerweise so früh, dass Ihr die entstandenen Bilder sogar noch für Eure Einladungskarten und alle Zwecke rund um die Hochzeit verwenden könnt.


Bei diesem Shooting lernen wir uns zudem noch etwas besser kennen. 

Vor allem werdet Ihr feststellen, dass es Spaß machen kann vor der Kamera zu stehen. Denn nach dem Verlobungsshooting wisst Ihr, wie eine Fotosession bei uns abläuft. Ihr kennt die Ergebnisse und damit verschwindet eine eventuell vorhandene Scheu vor der Kamera.


Ihr bekommt die Fotos kurze Zeit nach dem Fototermin und habt somit wunderschöne Bilder von Euch, ganz unabhängig vom Thema „Hochzeit“. Ganz normal, ganz entspannt und ganz so wie Ihr seid - ein verliebtes Paar, das zusammen Spaß hat.