Melanie und Florian feiern Hochzeit im Hotel Wilhelmy Bad Wiessee am Tegernsee

Melanie und Florian feiern Hochzeit im Hotel Wilhelmy Bad Wiessee am Tegernsee


An diesem Wochenende waren wir beide als Hochzeitsfotografen in Bad Wiessee am fernen Tegernsee unterwegs. Die Braut stammt aus dieser wunderschönen Gegend und so stand früh fest, dass ihre kirchlichen Trauung in Bayern gefeiert werden sollte.

Die beiden hatten sich für ihre Feier das stylische Relais Chalet Hotel Wilhelmy Bad Wiessee am Tegernsee ausgesucht. Alles dort ist sehr liebevoll arrangiert und außerdem gibt es dort einen sehr schönen Garten mit Blick auf die Berge.

Für uns ging es schon am Samstag Morgen gegen 9 Uhr mit dem Fitting der beiden los. Roger bei Florian, Andrea bei Melanie, die die wundervolle Hochzeits-Suite okkupiert hatte. Diese ist ca. 100qm groß, hat einen Balkon, ein traumhaftes Bad, eine integrierte Sauna (!), und befindet sich über dem Saal, in dem später auch die Party steigen sollte. Alles nagelneu, im modern interpretierten alpenländischen Stil. Viel Holz, Felle, Decken und auch Hirschgeweihe als Dekoelemente durften nicht fehlen. Dieses Chalet war für das Fitting ein wahrer Traum. Sehr geräumig und mit viel spannenden Details für die Accessoires-Fotos und Atmosphären-Bilder.

Um 12 Uhr ging es dann zur Kirche, die wunderschön etwas außerhalb von Bad Wiessee liegt. Pünktlich zum Ende des Gottesdienstes öffnete der Himmel seine Schleusen. Wenn Regen am Hochzeitstag tatsächlich für Reichtum und Glück steht, brauchen sich Melanie und Florian keine Gedanken um ihre Zukunft mehr zu machen :-) Die Gäste standen mit Schirmen und Seifenblasen "bewaffnet" Spalier, damit die beiden auf jeden Fall trockenen Fußes ins Auto kamen.

Zurück im Hotel regnete es immer noch und so wurde der erste Teil des Empfangs nach drinnen verlegt. Aber Petrus hatte bald ein Einsehen, die Regenwolken verzogen sich und der berühmte weiß-blaue Himmel Bayerns kam wieder zum Vorschein.

Wir nutzen die Gunst der Stunde um gleich an die Ufer des Tegernsees zu fahren. Die Promenade verfügt für das Porträtsshooting über einen tollen Bootssteg samt Bootsvermietung. Solch ein Boot haben wir dann auch gleich gemietet und Florian hatte gleich zu Beginn die Möglichkeit, Melanie mit seiner Kraft zu beeindrucken. Sehr solbst, ob ihm das gelungen ist :-).

Vom See wieder an Land bietet das Ufer ebenfalls eine beeindruckende Kulisse, und ein Abenteuerspielplatz gibt es auch. Den wollten sich die beiden auf keinen Fall entgehen lassen :-)

Wieder zurück bei ihren Gästen nahmen sich Melanie und Florian viel Zeit für eben diese und für die gemeinsamen Fotos mit ihnen. Das Wetter hielt immer noch und wir wurden mit reichlich Sonnenschein verwöhnt. Einige Gäste waren in Dirndl und Lederhosen erschienen, richtig schöne Sachen, die einfach zu dieser Umgebung passen. Da weiß der geneigte Betrachter gleich, wo gefeiert wird :-).

Die Gästeschar war nicht allzu groß und so geriet die Hochzeitsfeier sehr familiär und persönlich, mit außergewöhnlich tollen Reden und Beiträgen. DJ Marius Romano war richtig klasse und sorgte bald für richtig Stimmung in der (Alpen)-Hütte. Wir lieben ja diese "2-Minuten-Lieder-DJs" wie wir sie intern nennen: er spielte meist nur den spannenden Mittelteil der Lieder und verzichtete auf das oft langweilige Ende bzw. den ruhigen Start. Damit hielt er das Tempo permanent hoch und die Tanzfläche war immer proppenvoll (Respekt!). Mit dem letzten Lied, "Du hast ein Herz wie ein Bergwerk" (ein Lieblingslied von Melanie und Florian), machten die beiden ihren letzten Tanz des Tages. Bei diesem wurden sie umringt von ihren Freunden, die alle Windlichter in den Händen hielten. Nach 17 Stunden Einsatz, um 2 Uhr nachts, machten wir unser letztes Bild :-).

Damit war die Feier aber noch nicht beendet. Am nächsten Morgen waren fast alle Gäste wieder zum gemeinsamen Frühstück versammelt. Wir hatten das Gefühl, dass keiner wirklich gehen wollte, und somit löste sich die Gruppe erst um 16 Uhr endgültig auf. Gibt es ein schöneres und eindeutigeres Zeichen dafür, dass das eine ganz, ganz tolle Hochzeit war?

Location: Relais Chalet Wilhelmy, Bad Wiessee

Brautkleid: Traumwelt Lautenbacher

Bräutigam Anzug: DOLZER

Brautstyling: Desiree Renaud – Alpen Schönheit

Hochzeitstorte: Der Tortenschmied

Blumenschmuck: Pusteblume – Regina Mühlpointner, Warngau-Wall

Brautschmuck: (Eigenherstellung von meiner Mutter) Sonnenkristall Sylvia Köhler

DJ: DJ Marius Romano

#2Quartal2016 #Hochzeit #Andrea #Roger #Tegernsee

667 Ansichten