Laura und Andreas feiern am Rheinstrand im Strandbad Speyer

Laura und Andreas feiern am Rheinstrand im Strandbad Speyer


Ein kleiner Sperling zwitschert fröhlich an diesem warmen Sommermorgen. Es sieht ganz so aus, als ob der Tag wieder richtig heiß werden wird.

Andreas wartet unter den großen, alten Bäumen vor der Kirche in Friedelsheim auf seine Braut Laura. Langsam kommt sie den gepflasterten Weg auf ihn zu. Sie trägt ein langes, weißes, luftiges Kleid, das wunderbar zu ihren kurzen, blonden Haaren passt. In den Händen hält sie einen bunten Sommerstrauß, den sie fest umschlossen hält.

Als sie nur noch drei Meter trennen, dreht sich Andreas zu ihr um und staunt nicht schlecht, als er Laura als Braut sieht. Strahlend zieht er sie an sich heran, um sie dann gleich um die eigene Achse zu drehen, damit er sie von allen Seiten ausgiebig bewundern kann.

Die Beiden wünschen sich, dass der Ort, an dem sie zuhause sind, für ihre Porträts den Rahmen bildet. Sie lieben ihre Heimat und obendrein stammt Andreas aus einer Winzerfamilie. Somit ist klar, dass auf jeden Fall auch die Weinberge mit auf die Fotos sollen.

Andreas und Laura haben viel Spaß, und neben den Winzergummistiefeln spielt auch ein historischer Traktor beim Shooting eine große Rolle. Der Vater von Andreas hat ihn extra für das Shooting auf Hochglanz poliert und in den Wingert gefahren. Solche Brautpaarbilder hat nun wirklich nicht jeder. 😊

Durch das Portal der kleinen katholischen Kirche fällt das klare Sommerlicht. Laura steht mit ihrem Vater in der Tür, bereit, die wenigen Meter nach vorn zum Altar zu laufen, wo Andreas auf sie wartet. Langsam gehen sie den kurzen Gang zwischen den Bänken entlang und Laura lächelt ihren Gästen ergriffen zu.

Der junge Pfarrer, der den beiden das Trauversprechen abnimmt, kommt aus dem Nachbarort von Laura und Andreas. Er ist mit Laura zur Schule gegangen und inzwischen lebt und arbeitet er in Rom. Aber er hat es sich nicht nehmen lassen, in seinen Heimatort zu kommen, um die beiden in den Hafen der Ehe zu lotsen. Klar, die drei kennen sich und so bekommt der Gottesdienst eine sehr persönliche Note – und es wird viel gelacht.

Musikalisch untermalt wird die Zeremonie durch einen Chor, von deren Mitgliedern die beiden auch so einige kennen. Kurzum: Laura und Andreas feiern ihre Trauung, wie sie es sich gewünscht haben: Fröhlich und unbeschwert mit viel Musik!

Der Chor gibt nochmal alles und unter seinen Klängen schieben sich die Hochzeitsgäste durch das kleine Portal nach draußen, wo sie sich sofort zu einem Spalier formieren. Als letztes treten Laura und Andreas vor die Kirche in den gleißend hellen Sommertag und werden sofort mit einer Ladung Seifenblasen empfangen.

Beim Empfang sehe ich alte Bekannte wieder: Cindy und Martin, die ich letztes Jahr bei ihrer Hochzeit begleiten durfte, sind gute Freunde vom Brautpaar. Es ist immer schön, wenn ich ganz unerwartet wieder liebe Menschen treffe. Ich habe mich sehr gefreut, die beiden wiederzusehen.

Der alte VW-Käfer tuckert die letzten Meter Richtung Rheinstrand. Fröhlich winken die Laura und Andreas in die Kamera, als sie mich am Straßenrand entdecken.

Da ist sie also- die etwas andere Hochzeitslocation. Der Rheinstrand in Speyer ist wirklich mal was anderes. Unter einem großen, an den Seiten offenen Zelt, stehen gemütliche Liegestühle und erfrischende Cocktails warten darauf, dass durstige Gäste zugreifen.

Im Nu hat jeder (inklusive des Brautpaars) die Schuhe aus und genießt das relaxte Strandfeeling. Der Rhein fließt träge vorbei und die Kinder winken den vorbeifahrenden Schiffen zu.

Die Dämmerung bricht herein und eine stimmungsvolle Lichtinstallation zaubert eine traumhafte Atmosphäre. Zur Musik von Bastian Stollhof genießen Laura und Andreas mit ihren Gästen die Feier- mit Sand unter den Füßen, eine Brise im Gesicht und so ganz anders, wie man Hochzeitsfeiern eigentlich kennt…

Catering: Foonax Events

Musik : Band: Four Seasons Solist : Bastian Stollhof

Location: Rheinstrand Speyer

#StrandbadSpeyer #Roger #3Quartal2018 #Hochzeit #Fluss

499 Ansichten