Elisabeth und Sebastian feiern auf der Mittelburg in Neckarsteinach


Plitsch, plitsch, plitsch.. Mächtige Wolken türmen sich über der Mittelburg in Neckarsteinach. Ich werfe einen kritischen Blick in den Himmel und prompt landet ein Regentropfen auf meiner Nasenspitze. Aber er ist allein und hat seine Kollegen in den Wolken gelassen 😊

Erwartungsvoll steht Sebastian am Rande der großen Freitreppe der Mittelburg. Hinter ihm öffnet sich das massive Tor und Elisabeth betritt den beeindruckenden Terrassengarten. Es ist ganz still, nur vom Neckar her hört man das Tuckern der Ausflugsschiffe.

Ihren Brautstrauß fest in der Linken kommt Elisabeth langsam auf Sebastian zu. Vorsichtig setzt sie ihre Schritte, denn das Kopfsteinpflaster ist noch nass vom Regen, der jetzt, pünktlich zu ihrem First Look, aufgehört hat.

Sebastian dreht sich zu ihr um und ist sehr angetan von dem, was er sieht. Die Beiden nehmen sich viel Zeit, sich zu begrüßen und genießen diese kostbaren Augenblicke sehr.

Nach einigen Porträts vor der imposanten Fassade der Burg machen wir einen kurzen Spaziergang durch den Wald, um zur Hinterburg zu gelangen.

Die Hinterburg ist noch älter als die Mittelburg, ziemlich verfallen und unheimlich fotogen. Es gibt Torbögen im gotischen Stil, ein Kopfstein gepflasterter Weg, der ins ehemalige Innere der Burg führt, einen riesen Bergfried, der noch erhalten ist – und natürlich die atemberaubende Aussicht auf das Neckartal. Kurzum, alles Dinge, die sich auf Hochzeitsbilder richtig gut machen 😊

Elisabeth und Sebastian sind mit Feuereifer bei der Sache. Sie freuen sich an der Tatsache, zusammen zu sein und diese Stunden vor ihrer Trauung gemeinsam verbringen zu können. Sie haben Spaß und verbringen die Zeit bis zur Zeremonie nicht mit nervöser Warterei…

Die Wagentür des Brautautos schwingt schwungvoll auf. Sebastian hilft seiner Elisabeth aus dem festlich geschmückten Mercedes. Ihre Trauzeugin steht schon bereit und schüttelt gemeinsam mit Elisabeth nochmals das Brautkleid zurecht.

Vor der katholischen Kirche in Neckargemünd wartet schon ihr Pfarrer auf die beiden. Sie haben eine persönliche Verbindung zueinander und so fällt schon die Begrüßung sehr herzlich aus.

Elisabeth und Sebastian stehen unter den großen Eingangsportal der Kirche. Sie schauen sich an, nehmen einander an der Hand und gemeinsam laufen sie hinter ihrem Pfarrer in die Kirche hinein. Orgelmusik erklingt und in diesen Momenten sind alle Augen auf die beiden gerichtet.

Durch die freundschaftliche Verbindung zu ihrem Pfarrer und dank der musikalischen Begabungen in ihrer Familie, gestaltet sich der Gottesdienst sehr persönlich. Die Verwandtschaft hat sich musikalisch richtig ins Zeug gelegt und schenkt den beiden ein kleines, feines Solokonzert.

Überglücklich stehen die beiden nach der Trauung auf den Stufen der Kirche. Die Sonne hat inzwischen die Vorherrschaft über das Wetter wieder übernommen und schickt ihre wärmenden Strahlen auf die ganze Gesellschaft. Die ist vollauf damit beschäftigt, Elisabeth und Sebastian hochleben zu lassen, sie zu umarmen und ihre Glückwünsche auszusprechen.

Auf der Mittelburg ist indessen alles bereit für die beiden samt ihrer Gesellschaft. Die Prosecco-Bar wartet auf die ersten Genießer, liebevoll zubereitete Snacks warten auf ihre Bestimmung und das Neckartal wartet darauf, von der Schlossterrasse herab ausgiebig bewundert zu werden.

Elisabeth hat in Sachen Dekoration und Gestaltung wirklich alles gegeben 😊 Und so dürfen ihre Gäste in sehr edlem Ambiente gemeinsam mit dem Brautpaar einen unbeschwerten Nachmittag bei sehr angenehmen Temperaturen genießen.

Die Sonne verschwindet so langsam hinter den Bergen und es wird Zeit, von der Terrasse in den festlich geschmückten Saal umzuziehen. Ein letzter Blick auf den träge dahinfließenden Neckar und das Tor zu den Terrassen schließt sich hinter den Gästen.

Ein wunderschöner Festsaal nimmt die Gäste in Empfang. Zauberhaft eindeckte Tische, liebevolle Gastgeschenke und viele hinreißende Details sind zu bestaunen, bevor alle nach dem Abendmenü nach draußen in den dramatisch beleuchteten Innenhof gebeten werden.

Elisabeth und Sebastian stehen auf der Tanzfläche unterhalb des mächtigen Burgturms und schauen sich tief in die Augen. Alle Gäste haben sich um die Tanzfläche versammelt, als die ersten Takte ihres Hochzeitstanzes erklingen. Sebastian zieht Elisabeth fest an sich und gemeinsam beginnen sie den ersten Tanz als Ehepaar und eröffnen eine unvergessliche Partynacht.

Caterer: AbSolut-Catering

Haare/Makeup: Sandra Mills

DJ: Paulo

Blumen: Flowercrew

#Roger #3Quartal2018 #Hochzeit #MittelburgNeckarsteinach

57 Ansichten