Patricia und Thomas feiern in der Ulner Kapelle in Weinheim

Patricia und Thomas feiern in der Ulner Kapelle in Weinheim


In Weinheim ist an diesem strahlenden Septembermorgen schon früh was los. Ich schiebe mich durch die Massen, vorbei an Kaffee trinkenden Menschen, die es sich in den vielen Lokalen rund um den Marktplatz gut gehen lassen. Vor mir taucht die Ulner Kapelle auf, die direkt gegenüber vom Markt liegt.

Das Schild mit der Aufschrift „Herzlich willkommen zur Trauung von Patricia und Thomas“ weist mir den Weg ins Innere. Ich drücke die schwere Türklinke und vor mir erstreckt sich der beeindruckende Kapellenraum, zu dem ein lange, recht steile Treppe hinunterführt.

Unten in der Kapelle stehen die Trauzeugen von Patricia und Thomas zusammen, nehmen mich gleich in Empfang und führen mich in die Hochzeitssuite, in der Patricia sich auf den großen Tag vorbereitet. Auch das Treppenhaus ist imposant und ich bin neugierig, wie denn die Suite ausschauen mag, wenn der Hausgang schon so schön ist 😊 Die Ulner Kapelle ist übrigens ein ehemaliger Konvent für adeligen Damen. Die erhabene Ausstrahlung hat sie sich bis heute erhalten.

In der (wirklich wunderschönen) Hochzeitssuite bekommt Patricias Frisur gerade den letzten Schliff verpasst. Patricia ist nur ein kleines bisschen nervös und zusammen mit ihrer Trauzeugin, ihrer kleinen Nichte und ihrer Mutter freuen sie sich auf all das, was nun bald kommen mag.

Nachdem ich in dieser zauberhaften Umgebung einige schöne Dinge wie Schuhe, Kettchen und Parfümflakons fotografiert haben, mache ich einen Abstecher zu Thomas, der eine Etage höher sein Reich hat, um auch sein Fitting in einigen Bilder festzuhalten Auch er ist fast fertig und kann es kaum mehr erwarten, dass es los geht 😊

Die Lippen werden nochmals nachgezogen und der Lidstrich perfektioniert. Nun wird es Zeit, so langsam ins Brautkleid zu steigen. Gemeinsam mit ihrer Trauzeugin macht sie sich ans Werk und bald steht Patricia in voller Pracht vor mir. Ein letzter prüfender Blick in den Spiegel, und nun macht sich auf den Weg nach unten zu der kleinen Gasse, wo sich Patricia und Thomas das erste Mal als Braut und Bräutigam sehen werden.

Ein kleines Mädchen auf Inlinern kommt um die Ecke gedüst und bleibt fasziniert an der Straßenecke stehen, um das Geschehen zu beobachten.

Langsam geht Patricia auf Thomas zu. Er dreht sich zu ihr um und ist für einen Moment sprachlos und sehr gerührt, als er sie in dem weichen Gegenlicht der Septembersonne stehen sieht. Er nimmt sie fest in die Arme und so bleiben sie eine kleine Weile stehen.

Für das Porträtsshooting der beiden müssen wir wirklich nicht viel laufen. Die Ulner Kapelle liegt inmitten der Weinheimer Altstadt, wie sich mit ihren weitgehend verkehrsberuhigten Gassen hervorragend zum fotografieren eignet. Malerische Fachwerkhäuser, Kopfstein gepflasterte Wege und steile Treppen bilden eine abwechslungsreiche Location. Eigentlich wollten wir noch zum Herrmannshof, entschließen uns aber spontan dagegen – hier ist es so schön!

Die beiden haben sich für ihr Shooting viel Zeit genommen, aber auch diese 1,5 Stunden sind bald vorbei. Die Gäste treffen langsam ein und versammeln sich vor der Ulner Kapelle. Patricia und Thomas wünschen sich noch ein paar Familienfotos mit ihren Eltern. Und schon ist es an der Zeit für die Trauung.

Die Gäste nehmen in der Kapelle Platz und Thomas steht vorne am Altar, wo er sichtlich entspannt mit seinen Gästen plaudert. Dann wird es still und die Musik setzt ein.

Patricia kommt die lange Treppe, die in den Kapellenraum führt, herabgelaufen. Am Ende der Treppe wird sie von ihrem Vater in Empfang genommen. Gemeinsam gehen sie langsam durch den Gang auf Thomas zu. Vorne angekommen nimmt er Patricia strahlend im Empfang.

Es ist eine sehr persönliche, herzliche Trauung. Die Traurednerin Nicole Dekker-Paxton malt ein buntes Bild vom Leben der beiden, vom Kennenlernen, ihrer Vorlieben und kleinen Macken und ihrer großen Leidenschaft, dem Reisen.

Gekrönt wird die Zeremonie von dem rührenden Trauversprechen, dass sich beide in dieser Stunde geben.

Der Empfang findet in dem lauschigen Innenhof der Ulner Kapelle statt. Mit seinen Sandsteinmauern in den Olivenbäumen sieht es fast ein bisschen aus wie in Italien.

Patricia und Thomas werden mit Glückwünschen und Geschenken überhäuft und bald ist es Zeit, in die festlich eingedeckte Kapelle zu wechseln. Während draußen der Empfang in vollem Gange ist, haben fleißige Geister alles umdeckt und neu eingerichtet. Was vorhin noch den perfekten Rahmen für eine Trauung geboten hat, präsentiert sich nun als einzigartige Location für die Hochzeitsparty.

Der Eröffnungstanz der beide findet unter dem Chorgewölbe der ehemaligen Kapelle statt. Einen wundervolleren Rahmen für dieses ganz besonderen Moment gibt´s eigentlich nicht – es ist fast wie im Himmel 😊

Location: Ulner Kapelle

#Andrea #UlnerKapelle #Hochzeit #3Quartal2018

172 Ansichten